Zu den Werken

Der kleine Lord

Foto: a.gon München
Foto: a.gon München

Musik : Günter Edin, Libretto: Gabriele Misch

Was Millionen von Menschen jedes Jahr zur Weihnachtszeit im Fernsehen erleben, wird hier zum mitreissenden Live-Erlebnis auf der Bühne. Wegen seines großartigen Erfolgs ist das Musical nun schon im sechsten Jahr auf Tournee und begeistert mit seiner anrührenden Geschichte Jung und Alt.

Sie beginnt im 19. Jahrhundert in einer amerikanischen Stadt. Dort lebt der fröhliche Junge Cedric Errol in einfachen Verhältnissen, aber gut in die Gesellschaft integriert, mit seiner Mutter. Sein mittlerweile verstorbener Vater war ein Sohn des englischen Lord Fauntleroy, der wegen seiner unstandesgemäßen Heirat mit einer Amerikanerin von seinem alten Herrn verstoßen wurde.

Da Cedric, ohne es zu wissen, inzwischen der einzige Erbe seiner Lordschaft ist, wird er urplötzlich nach England beordert und aus seinem Freundeskreis herausgerissen. Lord Fauntleroy, ein mürrischer alter Aristokrat, will den Enkel zu einem würdigen Nachfolger in seinem Geiste umerziehen. Doch die Lehrstunden verlaufen in eine andere Richtung: Cedric knackt die harte Schale des Großvaters und entlockt ihm nie gezeigte Wesenszüge wie Freundlichkeit, Hilfsbereitschaft, Mitgefühl und Großherzigkeit.

So werden der alte und der kleine Lord Hand in Hand zu respektablen Aristokraten. Die hinreißende Inszenierung garantiert einen spannenden Theaterabend und verbreitet gleichzeitig das Gefühl von Wärme und Menschlichkeit.

Der kleine Lord am 10.12.2017, 19:30 Uhr

Fürstliche Reitbahn des Welcome Hotels Bad Arolsen

Zurück